The Momanda Game of Life - Das Momandaspiel des Lebens » Discussions

The Momanda Game of Life - Das Momandaspiel des Lebens

12. December 2011
23:21:12 CET
Finde deine Seele! Finde deinen Sinn des Lebens! Finde mehr Freude, Liebe und Dankbarkeit in deinem Leben! Alles andere wirst du dann automatisch ohne irgendwelcher Anstrengung haben. Leicht gesagt als getan? Dann ist dieses Spiel perfekt für dich.

Wir leben in einer Art multidimensionalen, multicharakteren Computerspiel und das ist mittlerweile kein Phantasie der einzelnen Menschen geworden, sondern eine Tatsache, die immer mehr durch die Wissenschaft gezeigt wird.

Dieses Spiel verhilft dir von der Spielfigur zum Spieler deines Lebens aufzusteigen. Und nachdem du dich auch noch von den gesellschaftliche Zwängen und falschen Überzeugungen befreit hast, wirst sogar zu einem Spielmacher deines Lebens werden, zu einem Schöpfer der eigenen Realität.

Momanda bietet nicht nur die Plattform für solch ein Spiel, sondern auch die Spezialisten aus allen Spirituellen Richtungen und Systemen der Persönlichkeitsentwicklung, somit ist dieses Spiel keine Albernheit, sondern basiert auf festen Gesetzen der Spiritualität.

Nur durch das Spielen wird man den Ernst des Lebens los und fängt bewusst und mit Verantwortung mit dem eigenen Leben umzugehen. Es ist ein Widerspruch, aber genau dafür ist dieses Spiel da, um diesen Widerspruch zu lösen.

Je mehr du dich mit diesen Spiel beschäftigst, um so mehr verändert sich dein Leben und zwar automatisch. Du wirst nicht mal merken, wie du deine langersehnten Wünsche erfühlt hast und mehr Freude im Leben erfährst.

Lasst uns mit dem Leben spielen und uns am Leben erfreuen! Theoretisch wissen wir, wie das geht, es ist Zeit es mal praktisch umzusetzen.
13. December 2011
13:53:49 CET
Hi Oleg, danke für Deine Einladung und den ersten Beitrag im Forum. Ich hoffe. dass sich viele "Spieler" hier im Forum einfinden. Ja in der Theorie hört es sich einfach an Spielmacher des eigenen Lebens zu sein. Freue mich darauf, gemeinsam mit Dir, die Theorie in die Praxis umzusetzen. Auf geht´s und liebe Grüße Petra
13. December 2011
17:13:39 CET
Guter Beitrag. Das hat mir wieder mal gezeigt, dass ich vergessen habe mit Freude zu spielen. Wieder einmal hat es die reale ( Schein)Welt geschafft mich einzubinden und meine Energie schwindet.
Danke für den Anstoss
3. January 2012
13:32:17 CET
Lach.. Ahhh das kenne ich DEIN SPIEL!! Dieses Spiel des Lebens SPIELE ich schon viele Jahre. Ich nenne es nur etwas anders, für mich ist es das Spiel in meinem magischen Matrixraum. Ich sehe es in etwa so wenn ich es mache. Ich lege mich hin verbinde mich mit meinem höheren Bewusstsein. Das ist der Hauptrechner gross Bildschirm, dann stöbsle ich mich da rein und betrete durch das Öffnen einer Türe einen virtuellen Raum. Nun habe ich erkannt, dass ich nicht nur einen Raum habe sondern ganz viele Räume zum spielen besitze. Ich kann sogar in andere Universen in andere Welten ja gar in die Vergangenheit oder Zukunft von einem Anteil von mir reisen. Diese Anteile haben auf einem grossen Monitor kleine Monitore. Nun kann ich mit jedem einzelnen oder gar mit ein paar versch. Anteilen gleichzeitig von mir Kontakt aufnehmen oder eine Konferenz abhalten. Dies tue ich über ein Hypperraum Kommunikationsfenster. Diese Fenster sehe ich auch mit meinem inneren Auge es blitzt auf und öffnet sich wie ein Bildschirm. Ich kann dann mit meinem Bewusstsein innert Sek in so einen anderen Matrixmonitor hinein schlüpfen und dort Dinge erleben andere Menschen besuchen an Problemen arbeiten eine Gruppenarbeit machen oder heilen forschen oder etwas in der Matrix abändern, auflösen, trennen, ergänzen oder wie auch immer.. Ich benutze dieses Spiel für alle Dinge in meinem Leben wenn ich Fragen habe zu etwas oder wenn ich was wissen will wie etwas funktioniert oder aufgebaut ist, man kann auch einen Erfinder oder Forscherraum, Dichter oder Schreibraum, es gibt alte Inkarnationsräume oder alte Epochenräume, alte Mystiker oder Magische Räume, es gibt unzählige solcher Räume die man benutzen kann, man hat dort ganz viele weise Wesen und Helfer die einem Lehren. Man kann in solchen Räumen in alles reinschlüpfen sogar in Zellen oder Atome. Man kann in einem Raum weitere Räume öffnen unzählige und forschen wie auch lernen. Ich habe mich in solchen Räumen auch Ausbilden lassen und zwar werden mir dort Aufgaben erteilt die ich lösen muss. Oder ich werde geschult u unterrichtet in ganz versch. Dingen und Schulungsfächer. Er ist unendlich gross und unglaublich spannend. Daher ist mir DEIN Spiel sehr bekannt, da ich es täglich spiele.. Ein Spielanteil von mir ist eine uralte Druidische Erdenhüterin die an der Erde überall Heilen kann. Diese Erdhüterin weiss wie Vulkäne im innern aufgebaut sind wie der Druck erzeugt wird und wie man den Druck unterirdisch steuern oder umleiten kann. Dieser Anteil weiss wie ein Orkan zusammengebaut ist aus welchen Elementanteilen u wie man ihn besänftigen kann dieser Anteil kann Lichtsäulen erstellen an Orten die reinigen und frisch beoden, dieser Anteil ist ständig unterwegs und heilt überall da wo die Erde Heilung benötigt, dieser Anteil wohnt in einem Berg und ist sehr alt und weise, der weiss alles wenn es um Erdheilung angeht der tut die verrücktesten Dinge die mir echt kaum in den sinn kämen. Doch wenn ich mit ihm verbinde dann ist das Alles ganz normal. Und doch staune ich oft wenn ich mich wieder rausstöbsle wie unglaulich das alles Ist ich möchte dass nie mehr missen. Und doch weiss ich ganz klar ich lebe auch hier meistere mein Alltag und all die Dinge die ich in diesem Körper erlebe. Die Menschen um mich wissen gar nicht das ich jeden Tag in so Matrixräumen spiele. Für die bin ich ganz normal.
3. January 2012
14:33:11 CET
Aaaaaaaa :) Ach du meine Fresse, du weiß garnicht wie ich mich freue. :) Ich haben den größten Teil des Spiels nur theoretisch erfahren und möchte es erst jetzt praktisch umsetzen, damit jeder diese Macht der sprirituellen Technologie auszunutzen lernt. Von den kleinen Bildschirmen weiß ich auch nur theretisch, dass die die gleiche Information auf eine unterschiedliche Weise darstellen. Also ich freu mich sehr, dass es jemanden gibt, der die sprirituelle Technologie in dem Leben auch wirklich einsetzt. Also so einfach kommst du mir nicht davon, :) ich würde mich sehr freuen, wenn du mir mit deiner Erfahrung zur Seite stehen könntenst und dieses Spiel mitgestallten könntest. Denn ich kann jede Hilfe gebrauchen.
3. January 2012
18:30:33 CET
Lach.. ok mache ich gerne. Ich bin überzeugt, wenn die Menschen erkennen von was wir hier wirklich reden. Werden sie dies auch versuchen und dann sehr überrascht sein, was es doch noch alles gibt, was vorher mit der alten Wahrnehmung total im Verborgen geblieben ist. Der Mensch wächst u evolutioniert sich ständig, so auch das Wahrnehmungsfeld. Viel alter Prägungs und Erfahrungsmüll und noch mehr veraltete Glaubenssätze musste ich über Bord werfen um so spielen zu lernen, doch ich kann jedem anraten dies auch zu versuchen, denn es befreit enorm, aus diesen engen Denkkorsetten wo Menschen drinn stecken. Dieses virtuelle agieren in anderen Hyper oder Quanten Räumen ist weit mehr als nur ein bisschen Matrix oder Fantasiespielen. Denn unsere Wikrlichkeit bildet sich zuerst in den versch. UNSICHTBAREN WELT bevor sie sich in Materie ausdrückt. Ich hoffe es werden viele wieder zurückfinden auf den alten Weg der mystischen, inneren Einweihung. Es ist der Weg zum Meister über das Leben. Raus aus der Opferhaltung rein in die Selbstverantwortung. Es gibt dann kein Wenn und Aber mehr, kein Fip, Fip ich bin so hilflos so arm, keine Ausflüchte oder falsche Beschuldigungen dass immer die anderen die Bösen sind. Es braucht immer 2 Parteien für ein Lernprozess Spiel. Es ist oft das Erwachsensein, der Verstand der die Menschen vom unbekümmerten Spielen abhält. Man möchte auf keinen Fall als Fantast oder als Verrückter gelten. Klar begegne ich auch heute noch vielen Menschen die in mir dies vielleicht sehen mögen. Sollen sie ist mir egal.. Lach.. Ich habe in den letzten 10 - 15 Jahren Jahren so viele Erfahrungen wie auch Bestätigungen bekommen, dass ich weiss ich bin keine Verrückte. Im Gegenteil ich bin sehr natürlich ursprünglich in meinem Wesen geblieben und immer noch sehr Kindlich trotz meinen baldigen 41 Jahren. Ich kann aber sagen, trotzdem das man dies kann, heisst dass nicht das man alle seine Problemchen im Nu wegradieren kann. Nein, auch dass musste ich lernen. Aber es ist gut so man erkennt einfach immer mehr, wie viel Einfluss der Mensch tatsächlich auf sein Leben nehmen kann. Und schafft man es mal nicht ein Problem mit dem spielen zu lösen, dann muss man tiefer gehen und suchen und recherchieren so lange bis man die versch. Auslösefaktoren gefunden hat. Doch auch dieser Prozess mache ich mit dem Matrixspielen in diesen versch Räumen und suche dort die Antworten zu meinen Stagnationen. Ich lebe schon seid Kind an immer als Vieldimensionales Wesen, dass sich immer bewusst war, dass es mehr als nur diesen Teil von mir gibt. Alle die wieder lernen möchten zu spielen müssen lernen wieder etwas Kind zu sein. Die Kopflastigkeit, das Ego, der kritische alles hinterfragende Verstand auf die Seite zu legen und einfach mal loslassen und abtauchen in die vielen Möglichkeiten von Dir und deiner unbeschränkten Vielfallt von Lebensgestaltung. Glaubt mir.. es ist nicht nur ein virtuelles, wirkungsloses Spielen es ist weit mehr als dass.. Leben ist das was wir erst richtig verstehen, wenn wir den Kopf mal etwas beiseite legen. Und trotzdem brauchen wir ihn auch diesen verlixt und oft so blockierende Verstand, denn ohne ihn würden wir nicht mal Morgens unsere Zähne putzen können oder Autofahren.

Allen Momanda Spieler Alles Liebe und viel Spass beim Spielen
Contact