Buchprojekt "In Achtsamkeit mit Mutter Erde" » Discussions

Achtsamkeit

Member
17. September 2014
09:17:08 CEST

Siegertsbrunn, 1. 6. 2016


es gibt neue Einträge in der unten angegebenen Fangruppe


 Siegertsbrunn 10.9.2015


Die Achtsamkeit für Mutter Erde fängt bei uns Menschen an. Wer sich dafür interessiert kann die Einträge unter:                            Fangruppe                           „Buchprojekt „Quelle der Phänomene – Herz-Gedanken“   lesen.   


Ein Zusammenhang der sinnlichen und geistigen Anschauung wird in dem Gedicht Erkenntnis dargestellt.


 


Erkenntnis


 


 


 


Wie ruhig doch ein Baum dasteht,


 


nichts von ihm begreift, wer nur vorübergeht.


 


 


 


Doch wer sich nimmt einmal die Zeit,


 


ihn, mit Freude zu betrachten ist bereit,


 


der kann ihn auf sich wirken lassen,


 


seine Stärken spüren, vielleicht erfassen.


 


Sich an ihn lehnen und daran denken,


 


welche Kraft ihm Erd und Himmel schenken.


 


 


 


Er steht nur da und lässt alles in sich fließen,


 


lass seinen Atem über Dich ergießen,


 


versuch das Leben das das Licht ihm verleiht,


 


in dich aufzunehmen, öffne Dich, sei bereit.


 


 


 


Mit jedem Atemzug Du nun kannst spüren die Vereinigung,


 


Achtung wirst du empfinden und ihn betrachten mit Bewunderung.


-----------------------------------------------------------


 


 Heute 31.7.2015 findet man neue Enträge unter:                              Fangruppe                           „Buchprojekt „Quelle der Phänomene – Herz-Gedanken“


-----------------------------------------------------------------------------


Siegertsbrunn Dezember 2014


Um den Titel des Buches gerecht zu werden, erscheint mir unsere Achtsamkeit eine ganz wesentliche Qualität zu sein. Wie können wir Achtsamkeit mehr ins Bewusstsein rücken? Wie können wir mehr Achtsamkeit leben? Fördert unser aktuelles Weltbild diese menschliche Eigenschaft? Genügt dabei das in der herrschenden Wissenschaft vertretene Menschenbild?


An diesem Punkt sehe ich die Berührung mit meiner Fangruppe „Buchprojekt „Quelle der Phänomene – Herz-Gedanken“ am stärksten. Es geht dort darum, gemeinsam ein neues Forschungsdesign zu kreieren, damit ein neues Welt- und Menschenbild in der Wissenschaft für die Allgemeinheit etabliert wird. Darin steckt ein Plädoyer und eine „Versuchsanordnung“ zum Nachweis für die geistige Dimension der Wirklichkeit, die dem lebendigen, liebenden, also schöpferischen Prinzip gleichkommt. 


Wenn ich an die Mutter Erde denke, entsteht in mir die Liebe ähnlich wie bei einem Kind, bevor es konditioniert wird. Eine schöne Definition von dieser Kraft hat Paulus am Ende seines Hymnus an die Liebe zusammengefasst. Ich lade Euch ein, das Wort Liebe im ersten Satz mit dem Wort Erde zu ersetzen und einmal dieser Wirkung nachzuspüren.


 Die Erde ist langmütig, die Erde ist gütig. Sie ereifert sich nicht, sie prahlt nicht, sie bläht sich nicht auf. Sie handelt nicht ungehörig, sucht nicht ihren Vorteil, lässt sich nicht zum Zorn reizen, trägt das Böse nicht nach. Sie freut sich nicht über das Unrecht, sondern freut sich an der Wahrheit. Sie erträgt alles, glaubt alles, hofft alles, hält allem stand. Die Liebe hört niemals auf."


  


Das hier angekündigte Buchprojekt "Quelle der Phänomene - Herz-Gedanken" wird unter folgendem Titel Anfang nächsten Jahres veröffentlicht:


                 Wie der Geist im Wort lebt 


                   Reise zu einem erweiterten Welt- und Menschenbild


 


Unsere Weltsicht prägt den Umgang, den wir mit Mensch und Erde pflegen. was so trivial klingt, bietet eine enorme Chance zur Veränderung.  Für Neuerungen, die wir im Außen sehen wollen, müssen wir unser Inneres bewegen.


Dieses Buch will zur Innenrevolution ermuntern und dazu eine Landkarte, Markierungssteine und Definitionen von Begriffen, die verschiedenartig erklärt werden können, liefern. Es bietet eine Reise an, die uns zu der Gewissheit führen soll, dass jede sinnlich sichtbare Realität auf einer geistigen Ebene ruht. Auf dieser Reise wird ein empirischer Nachweis zum Prüfen angeboten und ein zündender Faden der Liebe gelegt um wie im Scheinwerferlicht zu erkennen, welche Weichen in unserem Leben neu gestellt werden müssen.


 Das Buch ist damit philosophisch und pragmatisch. Die Kombination erlaubt viele Zugangsmöglichkeiten zur Lösung der zentralen Fragen eines jeden Menschen und macht das Buch damit zur Schatzkiste. Wir sind aufgefordert, sowohl über Geist und unser Bewusstsein nachzudenken, als auch über das kostbare Erbe, das uns die großen Weisheitslehrer unter anderem in Form von Bibel-Texten, der Huna-Lehre oder der Anthroposophie hinterlassen haben.  


Wir werden in diesem Buch auch ermutigt, den Phänomenen bei der


systemischen Aufstellungsarbeit nachzugehen, das Geheimnis der kindlichen Sprachentwicklung zu lüften und vieles mehr zu entdecken. Machen wir uns auf die spannende Entdeckungsreise. Am Ende des Regenbogens erwartet uns als Schatz das aus unserer Überzeugung geborene neue Menschenbild. 


 


Ich wünsche Euch allen gesegnete Feiertage und in diesem Sinn auch ein Neues Jahr 


Siegertsbrunn Dezember 2014


 

Member
17. September 2014
09:29:05 CEST

 


 


 

Member
24. September 2014
09:34:41 CEST

 


Wie in meinem Buchprojekt "Quelle der Phänomene - Herz - Gedanken" füge ich das auch hier passende Gedicht bei:


 


Gottgewollt


  


Versuch einmal Deinen Geist zu heben


lass ihn im Weltall frei schweben


Dein geistiges Auge wird die Erde sehen


und Du kannst mit einem Blick darüber gehen.


 


So wirst du die Erde als Ganzes erleben,


dass alle so fühlen wird fortan sein Dein Streben.


 


Wer hat das Wunderwerk geschaffen wohl


nur Freude empfinden erscheint doch frivol


Ehrfurcht, Achtung, mehr Erkenntnis wird man spüren,


die zu echter Liebe zu dieser Schöpfung führen.


 


Dass sie als Einheit geschaffen ist, erkennst Du zweifelsfrei,


des Schöpfers Einheit zu trennen ist nicht nur Barbarei,


es ist die größte Sünde, auch wenn es genannt wird Religion


die Trennung schafft und soviel vernichtet hat schon.


Denk mal daran wo Dein Geist gerade schwebt


vermessen wer glaubt, dass den Schöpfer jemand versteht.


Du kannst nur versuchen zu begreifen was gottgewollt ist


aus der Natur zu lernen, aber achte, dass Du Dich nicht vermisst.


 


Aus dem Nichts scheint alles zu entstehen


wer schuf den Samen, aus dem wir alle hervorgehen,


der schuf auch für alles Materielle den Tod


Naturgesetze, richtig erkannt, Du siehst nie als Not.


 


Denn die musst Du lernen als erstes zu akzeptieren


solange Du es gottgewollt siehst, wirst Du dich darin nicht verlieren.


Und da ist noch der menschliche Geist


hier wird am wichtigsten zu erkennen was gottgewollt heißt.


 


Denn der ist fähig seine Vorstellungen weiterzugeben


Richtig oder falsch, in anderen Geistern können sie weiterleben.


Bis diese sich durchringen nach anderer Erkenntnis


und dafür kämpfen und geben ihr Bekenntnis


Im besten Glauben, dass es Gottes Worte sind


die sie führen und vertrauen darauf blind.


 


Wer hat die Geister der Menschen getrennt nach verschiedenen Religionen


Es waren Menschen die glaubten es würde sich lohnen


Macht zu erlangen, was auch immer sie darunter verstanden


ein sinnloses Streben, wobei ein Ende sie nie fanden.


 


Aber kann es gottgewollt sein zu glauben nur Du hast die richtigen Lehren


um dann alles dafür einzusetzen um andere Geister zu bekehren?


 


Jetzt ist es wichtig, wieder daran denken wo Dein Geist gerade schwebt,


damit er sich bewusst über den Geist aller Menschen hebt.


  


Das für alle Geltende zu finden soll nun Dein Streben sein


fühl Dich mit allen in Gott verbunden, dann wird Deine Liebe rein.


Die Geschichte zeigt, all die Kraft nach außen gerichtet war verfehlt,


denn in uns ist das Wesentliche, denn jeder Mensch wurde doch beseelt.


 


Lebe die Frage, was kann gottgewollt sein nur,


wird Dich sicher führen auf die richtige Spur.


Dann wird alles von Dir, Dein Geist, Dein Gefühl, diese Liebe weitergeben


und kann sich fortpflanzen, ist das nicht ein gottgewollter Sinn fürs Leben?


 

Member
12. October 2014
09:06:59 CEST

Das Thema Achtsamkeit findet eine große Resonanz weil es doch für Viele ein „großes“ Thema ist. Antworten können Zu- oder Widerspruch provozieren, was in einen interessanten Dialog enden könnte. Unser gemeinsames Ziel das Thema „Achtsamkeit“ näher zu kennen, wäre dann der rote Faden der im Dialog immer wieder zu finden sein sollte. Nun zu den Fragen:




  1. Wann bin ich achtsam?




  2. Wer ist achtsam?




  3. Welcher Teil meines Wesen ist achtsam und wann werde ich unachtsam?




 


Wenn ich gehe kann ich sehen, wo ist eine Treppe, oder kein Geländer, oder eine Unebenheit oder Abhang ist. Gleichzeitig kann ich hören, wenn ein Auto kommt. Ich kann bestimmte Düfte riechen und kann schmecken, wenn ich was zu mir nehme, ich kann etwas berühren und fühlen. Aus diesen sinnlichen Eindrücken allein kann ich noch keine Achtsamkeit entwickeln. Es gehört noch unser Verstandesdenken dazu um diese sinnlichen Eindrücke zu bewerten. Bleiben wir beim Beispiel vom Sehen beim Gehen. Wann bin ich Achtsam? Wenn ich während des Gehens ganz in z.B. lieben Gedanken bin, bin ich auch wirklich in Gedanken dort und nicht beim Gehen. Dazu ein Bild zum Gedicht:


 Das 3. Bild ist ein Ölgemälde auch von H.J. Tashi Kreuzer




 


Achtsamkeit


 


Ist es das Auge, das dich sehend macht,


das vor Freude, Trauer weint, lacht?


 


Oder ist es ein Sinnesorgan,


das unser Geist benutzen kann?


 


So dass er es ist, der die Bilder produziert,


entsprechend seinem Zustand sind sie klar oder verwirrt.


 


Da das Auge mit unseren Gedanken ist so verbunden,


kann ein anderer darin lesen, all das Schöne, all die Wunden.


 


Es ist auch ein Spiegelbild des Unbewussten


und zeigt was verborgen sich hat unter tiefen Krusten.








Meine Erfahrungen zum Thema Verstandesdenken stützen sich auf vielerlei Beobachtungen, wie z.B. bei der Begleitung von dementen Persönlichkeiten, wo ich auch ein Herzdenken wahrnehme.

Member
28. October 2014
13:36:12 CET

 


Zu von Alexander von Boyko schreibt In dem am 28. 10. 14 geposteten Bild PENTAGRAMMA VENERIS (Acryl auf Leinwand 80x80 cm) beschreibt Alexander von Boyko seine Sicht der Natur auf die astronomische Bahn der Erde aus der Sicht der Venus.


Der Text im Bild lautet:


 


 


In der Vergangenheit - in der Gegenwart und in der Zukunft wird es dem Menschen nur möglich sein die Natur zu kopieren oder Visionen darzustellen. Visionen können Wissenschaften werden aber nie übertrifft der Mensch im Schaffen die Natur. Ihre Einzigartigkeit und ihre Perfektion sind unübertroffen. Eine Ausstellung findet immer statt - jederzeit in jedem Wald, an jedem See. Wir können diese Kunst ganzjährig betrachten und erspüren. Täglich neu - voller Schönheit und lebensspendend. Wir verbeugen uns tief vor diesem zeitlosen Meister dessen Werk es zu beachten, zu ehren und zu erhalten gilt. Wir Menschen verfügen über die hervorragenden Fähigkeiten unsere Ideen Wirklichkeit werden zu lassen. Eine wahre Fülle von Erfindungen, Denkmodellen, Wissenschaften und Dogmen wurden ersonnen, die in letzter Konsequenz die Vernichtung unseres Lebensraumes, der Natur bewirken können, wo wir unsere Grenzen als Schöpfer und Schaffende verkennen. Als Teil der Natur ist auch jeder Mensch ihren Gesetzmäßigkeiten verpflichtet auch wenn wir uns damit nicht abfinden wollen, so sind wir doch in die Wandlungen ihres genialen Planes verwoben. Beenden wir die Illusion unserer Getrenntheit und den Kampf gegen die innere und äußere Natur. Unsere Verwandschaft mit allen Lebewesen und Dingen dieser Welt bietet uns die Erkenntnis, daß in der Harmonie der Natur große Freude am fröhlichen Spiel des Schaffens wirken muß. Wir leben nur solange ihre Frische und Fülle speisen mag, ergo: Lang lebe die Natur.


 

25. June 2016
21:47:01 CEST

شركة قصر المملكة افضل شركة للخدمات المتكاملة بالرياض و منطقة خميس مشيط " احصل على افضل الخدمات المنزلية بأسعار تنافسية " الخدمات التى تقدمها الشركة هى : قصر المملكة شركة نظافة بالرياض شركة تنظيف بالرياض شركة تنظيف فلل بالرياض شركة تنظيف منازل بالرياض شركة نقل اثاث بالرياض شركة كشف تسربات المياه بالرياض شركة مكافحة حشرات بالرياض شركة تخزين اثاث بالرياض شركة كشف تسربات المياه بخميس مشيط شركة نقل اثاث بخميس مشيط شركة رش مبيدات بالرياض شركة مكافحة النمل الابيض بالرياض شركة عزل اسطح بالرياض شركة تسليك مجارى بالرياض شركة عزل خزانات بالرياض شركة تنظيف خزانات بالرياض شركة تنظيف موكيت بالرياض اخبار الكورة شركة تنظيف فلل بخميس مشيط شركة كشف تسربات المياه بخميس مشيط شركة تنظيف بخميس مشيط شركة مكافحة حشرات بخميس مشيط شركة نقل اثاث بخميس مشيط شركة تنظيف منازل بخميس مشيط شركة عزل اسطح بخميس مشيط


 شركة كشف تسربات المياه بخميس مشيط - شركة مكافحة حشرات بالرياض - شركة رش مبيدات بالرياض -شركة تنظيف بالرياض - شركة نظافة بالرياض - شركة عزل اسطح بالرياض -شركة عزل خزانات بالرياض -الرياض كلين - نقل اثاث - تنظيف فلل - خدمات منزلية -

Contact