Shop: Georg Schantl
Views: 1924
Price: € 1440.00 incl. MwSt.
Shipping: plus Shipping Costs

Description:

Auf den Spuren zu uns selbst
Mit unserer Touareg-Karawane durchwandern wir die Weite der marokkanischen Stein- und Sandwüste vom Ende der großen, üppigen Drâa Oase bis zum Erg Chegaga mit den höchsten Sanddünen des Südens Marokkos.
 
Wir wandern durch die Stille, gehen noch tiefer in uns durch Meditation. Wir erleben Bewegung nicht nur im Außen, auf allen Ebenen bewegen wir uns, Reisen schamanisch im Rhythmus der Trommel durch die Nacht, Tanzen am Feuer ...
Die Stille und Weite der Wüste schafft Raum für den Kontakt mit unserer inneren Weite und Ruhe. Zusammen mit dem Shamanen und Coach Georg Schantl wandern wir bewusst in die Verbindung mit den Elementen im Aussen sowie im Innen. Wir begeben uns auf eine Reise im Aussen die in die Stille unseres Herzens führt.
Tägliches Yoga und Meditation stärken diese Verbindung zu unseren persönlichen Elementen und ergänzen die faszinierenden Naturerlebnisse und inneren Erfahrungen. Unbeschreibliche Lichtspiele bei Sonnenauf- und Untergang sowie die absolute Stille der Wüste werden Sie in ebenso in Ihren Bann ziehen und verzaubern wie die Selbsterfahrung in mitten der Stille der großen Sanddünen. Die traumhaften Landschaften Marokkos sowie die Gastfreundschaft der Berber-Nomaden machen diese Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis.
 
Termine:
17.03.-27.03.2014  In die Wüste - Auf den Spuren zu uns selbst
20.10.-30.10.2014  In die Wüste - Auf den Spuren zu uns selbst

inkludierte Leistungen
  • mit Bergwanderführer und Schamane Georg Schantl
  • tägl. Yoga, Meditation, etc. persönliches/individuelles Coaching
  • Einheimischer Koch Dromedare als Packtiere (ca. 15Kg Freigepäck pro Teilnehmer)
  • Geräumige 2-Mann Zelte Vollpension während der Trekkingtour
  • Alle Transporte und Transfers laut Programm
  • 2-3* Hotel mit Frühstück in Marrakesch
  • Mahlzeiten vor und nach dem Trek
  • Eintritte und weiteres laut Detailprogramm
  • Sondertermine für Private Gruppen möglich
zusätzliche Kosten
  • Internationaler Flug nach Marrakesch - gerne machen wir Ihnen ein Komplettangebot.
  • Getränke
  • Persönliche Ausgaben Trinkgelder
  • Persönliches Reitdromedar gegen Aufpreis
  • Einzelzimmer bzw. Einzelzelt auf Wunsch gegen Aufpreis
 
Kontakt des Reiseveranstalters:
Clearskies Trekking & Expeditionen, www.clearskies.at , Mo-Fr 09-17:00, Tel.+43 (0)512 284561 (wir rufen sie gerne umgehend zurück) oder info@clearskies.at
Elements of ONEness, www.elementsofoneness.com , Tel. +43 (0) 680 1292502 oder georg.schantl@gmx.net
Detailprogramm auf Anfrage beim Reiseveranstalter Clearskies. 

 
Reiseablauf: 
6-tägige Trekkingtour in der marokkanischen Sahara mit Meditation, Yoga, Tanz und vielem mehr.
Die Stille und Weite der Wüste schafft Raum für den Kontakt mit unserer inneren Weite und Ruhe. Wir wandern bewusst in die Verbindung im Aussen sowie im Innen. Wir begeben uns auf eine Reise in die Stille unseres Herzens. Tägliches Yoga und Meditation stärken diese Verbindung ergänzen die faszinierenden Naturerlebnisse und inneren Erfahrungen. Unbeschreibliche Lichtspiele bei Sonnenauf- und Untergang sowie die absolute Stille der Wüste werden Sie ebenso in Ihren Bann ziehen und verzaubern wie die Selbsterfahrung in mitten der Stille der großen Sanddünen. Die traumhaften Landschaften Marokkos sowie die Gastfreundschaft der Berber-Nomaden machen diese Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis.

 
Besonderheit dieser Reise
Wir wandern durch die Stille der Wüste. Tägliches Yoga zum Sonnenaufgang und am Nanchmittag. Wir erleben Bewegung nicht nur im Außen, Reisen im Rhythmus der Trommel durch die Nacht ... Lass Dich tragen von Mutter Erde.

 
1. Tag: Marrakesch
Flug und Ankunft in Marrakesch. Transfer zu unserem Hotel und Begrüßung durch unseren Reiseleiter und Coach, der die Gruppe in den nächsten Tagen sowohl durch die äußeren als auch durch die inneren Landschaften führen wird.
 
2. Tag: Über den Hohen Atlas bis an den Rand der Wüste
Landschaftlich sehr abwechslungsreiche Fahrt per Minibus über den Hohen Atlas und den Anti-Atlas bis ins Drâa Tal. Am Ende der großen Dattelpalmenoase, die sich auf 200 Km Länge durch Wüste und Wüstengebirge zieht, treffen wir auf unsere Nomadenkarawane und bauen in der Nähe des Palmenhains unser Lager auf. In den nächsten Tagen wird unser Gepäck von den Dromedaren unserer Touareg-Begleiter getragen. Erster bewusster Kontakt mit den Elementen der Wüste.
 
3.  8. Tag: In der Marokkanischen Sahara
6 Tage lang wandern wir entlang der Spuren der ehemaligen Wüstenkarawanen, die den Handel zwischen Marokko und den Ländern südlich der Sahara aufrecht hielten.
Die sich langsam aber stetig verändernde Wüstenlandschaft zieht uns schnell in ihren Bann. Ziehen wir im wogenden Rhythmus unserer Dromedare am ersten Tag noch an den Ausläufern der Palmenoase entlang, wandern wir die nächsten Tage durch die Weite der offenen Wüste. Es wechseln sich flache und unendlich weite Steinwüste mit wellenförmiger Sandwüste ab, eine Vielfalt an verschiedenen Landschaften die man in der Wüste nicht erwarten würde.
Unseren Tag beginnen wir mit einer freiwilligen kurzen Meditation sowie einer leichten Einheit Yoga um Körper Geist und Seele miteinander in Kontakt und in Einklang zu bringen. Nach einem stärkenden Frühstück wandern wir gemütlich mit unserer Karawane ca. 6 Stunden inklusive Pausen bis zu unserem nächsten Lagerplatz. Dabei wechseln sich Momente des Schweigens und in sich Gehens mit persönlicher spiritueller Begleitung durch unseren Coach ab. 
Unsere Lagerplätze bauen wir an kleinen Brunnen, im Schatten vereinzelter Tamarisken oder direkt am Fuß der hohen Sanddünen auf. Unbeschreiblich sind die Licht- und Schattenspiele der untergehenden Sonne auf den Dünnenkämmen, sowie die totale Stille, wenn sich nach Sonnenuntergang unsere Dromedare niederlegen. Nach Sonnenuntergang wird zum Ausklang des Tages (ebenfalls optional) die Möglichkeit zu Meditation und kurzen entspannenden Yoga-Übungen (ca. 30 min) angeboten.
Wir beenden unsere Tour am großen Erg Chegaga, dem Meer aus Sand mit seinen sich bis zum Horizont erstreckenden Sanddünen. 
 
9. Tag: Rückfahrt nach Marrakesch
Nach einer letzten Nacht in der Unendlichkeit der Sahara werden wir hier von unseren Geländewägen abgeholt.
Abwechslungsreiche Rückfahrt im Geländewagen durch die karge Landschaft des Anti-Atlas und über den Hohen Atlas nach Marrakesch. Wir erreichen die Perle des Südens am späten Nachmittag und freuen uns, den  Sand und Wüstenstaub abzuwaschen.
 
10. Tag: Marrakesch
Freier Tag zur Besichtigung von Marrakesch. Die weitläufigen Souks (Märkte), der weltberühmte Gauklerplatz Jemma-El-Fna sowie die ausgedehnten Parkanlagen machen diesen Tag zu einer lebhaften Erfahrung der besonderen Art.
 
11. Tag: Heimflug oder Weiterreise.
 
>> Gerne kann auf Wunsch Ihr Aufenthalt in Marokko individuell verlängert werden.

Further Informations:

Type Reisen & Freizeit
0 comments
Contact