Shop: Peter Uwe Piotter
Views: 2283
Price: € 10.90 incl. MwSt.
Shipping: Free shipping

Description:

Torwege Seelenmusik 9 – Das Echnaton-Syndrom -


Sehr hochschwingende, transformierende Seelen- und Engelsmusik. Es ist gut den Lichtwesen in einem Gebet zu erlauben, daß diese an ihrem menschlichen System arbeiten dürfen (freier Wille). Die Musik dann gerne mehrmals ganz anhören, gut atmen, annehmen und wirken lassen.
 
Bestenfalls das Gebet hörbar und inniglich fühlend aussprechen:
"Du mächtige Gegenwart Gottes in mir und allem was ist: Ehre dir. Ich Bin die Gegenwart, die in mir aufsteigt und mein menschliches Wesen durchstrahlt. Ich erlaube den Engeln und Meistern über diese Seelenmusik an mir zu arbeiten und jenes zu vollziehen, was meiner Seele dient in meinem menschlichen Dasei zu erwachen. Möge alles Unvollkommene transformieren."


D
ie Musik zur Heilung des Echnaton-Syndrom spendet Ihnen das sichere Gefühl Grund und Hergang für Ihren emotionalen Schmerz des „Sich-von-den-anderen-isoliert-Fühlens“ selbst verstehen, nachvollziehen und wirklich tief annehmen zu können. Dies erwähnte Gefühl kann Sie zur Heilung führen. Echnaton hatte sich als Pharao auf besondere Weise mit Aton verbunden gefühlt. Er verehrte Aton zutiefst und glaubte, dass er selbst Aton sei. Aton, dem Sonnengott, erbaute er nicht nur eine neue Stadt, in die er mit seinem ganzen Volk umsiedelte, sondern er brach in diesem Zusammenhang sogar mit der Tradition aller vorherigen Götter. So gab es in „EchnAtons“ Ära fortan nur noch den Gott Aton. Dies löste bei seinem Volk, als auch bei der Priesterschaft, große Verunsicherungen aus. Was Echnaton aber in Wahrheit hier tat, war, dass er seinem Bedürfnis sich „als der Eine besonders, auserwählt und kraftspendend“ zu fühlen, Raum gab: Echnaton gewahrte sich absolut göttlich und lichtbringend. Die Tatsache, dass sein Volk ihn wohl als Pharao, aber nicht als Gott anerkennen konnte, führte Echnaton in eine emotionale Krise, - in die emotionale Isolation und damit in die Trennung von dem einen Gott, den er der Welt lehren und bringen wollte. Sein Vorhaben, die Menschen seines Volkes an dieser inneren Göttlichkeit teilhaben zu lassen, indem er gemeinsam mit Nofretete das Licht auf sie segnet und überträgt und sie dadurch die Göttlichkeit des einen Gottes in sich selbst erfahren lässt, verdrehte sich zu seinem Schmerz, da das Volk Ihn nicht wirklich als gottgleich anerkannte. Darin isolierte Echnaton sich immer mehr von seinem Volk und verlor auch dadurch nach und nach seine Kräfte.


Wenn auch Sie sich in Ihrer Besonderheit nicht gesehen und wertgeschätzt fühlen, dann beobachten Sie bitte, ob Sie sich bereits schon von anderen Menschen so sehr isoliert haben, dass Ihre nicht gelebten Gaben bereits beginnen, Sie selbst „runterzuziehen“ und somit zur Bürde geworden sind? Eine Integration Ihrer eigenen Besonderheit lässt Sie später dann die Besonderheit in jeder Seele erkennen. Somit gibt es fortan keine Besonderheit mehr, die Menschen voneinander trennt, sondern Gaben, die Sie um jeden Preis für Ihre Seele selbst hervorbringen könnten/sollten. Das Echnaton-Syndrom ist die „große Angst“ in einer eigenen „göttlichen Besonderheit“ nicht erkannt und gesehen zu werden. Diese eigene „göttliche Besonderheit“ führt so gelebt in die Trennung und Isolation vom großen Ganzen. Zurückgezogenheit und der Irrglaube von Gott für eine besondere Aufgabe aufbewahrt und irgendwann eingesetzt zu werden, verhindert die Teilnahme am Leben und es kommt zu einem Leiden. Die Aufgabe ist zwar richtig wahrgenommen, aber der Durchführungsgedanke bindet an das alte und völlig unaktuelle Märtyrertum. Leben Sie Ihre eigene Göttlichkeit und wollen Sie diese nicht durch offizielles berufen und inthronisiert werden gespiegelt haben. Seien Sie sich selber Spiegel.

Lauschen Sie zunächst lange den Klängen dieser Musik und lassen Sie diese gemäß der dargelegten emotionalen Fakten einwirken. Sie haben Zeit: Erlauben Sie sich eine Heilung in Ihrem Verständnis.

Erzengel Chamuel, Erzengel Haniel, Erzengel Michael, Mutter Maria, Jesus, Horus

MP3 Hörprobe:

Das Echnaton-Syndrom A
Das Echnaton-Syndrom B
Das Echnaton-Syndrom C

Komposition/Produktion: Peter Piotter

 

 

 

Alle Torwege als Link auf einen Blick:

 

Torwege 1 Altes Wissen um Machtmissbrauch

 

Torwege 2 Drei Heilungspfade

 

Torwege 3 Glaube an deinen Weg

 

Torwege 4 Behandlung des Selbst

 

Torwege 5 Die Tiefe der weiblichen Kraft

 

Torwege 6 Selbstwert

 

Torwege 7 Entwirren

 

Torwege 8 Chakra-Kristallmusik-Metatron

 

Torwege 9 Das Echnaton-Syndrom

 

Torwege 10 Ewiger Urgrund

 

Torwege 11 Wandlung von Selbstverurteilungsgewohnheiten

 

Torwege 12 Strahlung des Schweigens

 

Torwege 13 Vertrauen in das innere Licht

 

Torwege 14 Tun durch Nicht-Tun

Torwege 15 Das Sehnen nach Gottes Gegenwart

 

Torwege 16 Kosmische Konvergenz

 

Torwege 17 Ur-Kraft

 

Torwege 18 Lebensaufgabe annehmen

 

Torwege 19 Selbstachtung

 

Torwege 20 Stille-Kraft

 

Torwege Cheops

Further Informations:

Type MP3
ArtistPeter Piotter - Lichtklang®
ISBN
File Format mp3
Filesize 31.48 MB
0 comments
Contact