Shop: Sylvia-Maryon Johana-Solaris Lavi
Views: 1342
Price: € 300.00 incl. MwSt.
Shipping: plus Shipping Costs

Description:

DER GOLDENE LEUCHTER

Die Menora, der siebenarmige Leuchter, der einst den Heiligen Tempel zu Jerusalem beleuchtete, wurde aus reinem leuchtendem Gold erschaffen. Er ist Träger der sieben Flammen des Lebens, die nie vollkommen verlöschen, obwohl es soweit kommen konnte, daß das schwache Licht nicht mehr ausreichte die Dunkelheit zu überstrahlen. 

 

Licht und Liebe sind der Ursprung allen Seins, die Essenz der Schöpfung, und bringen Leben und Wachstum, Freude und Glück hervor. Jegliches Wachstum braucht das wärmende Licht der Liebe. 

 

Das Prinzip des Leuchters entspricht dem Grundprinzip der 3 ½ - auf jeder Seite drei Arme und sie entspringen aus der Mitte des Herzens. Jeder Mittelpunkt ruht in sich und ist neutral, in vollkommener Harmonie entsprechen beide Hälften dem Ganzen, und halten es in der Balance. Die Mitte hat uns das Wesentliche zu erzählen, sie ist der Kern der innersten Schwingung die ALLES durchdringt und durch Bewegung am Leben hält. 

Das Urlicht des goldenen Leuchters wurde von Gott verborgen und versiegelt um den Menschen zu ermöglichen die Gegensätze von Licht und Dunkelheit in einer äußeren Welt zu erfahren, um ihm die Möglichkeit zu geben, eigene neue Lichter anzuzünden und schließlich die große Freude des Wiederentdeckens der schon immer in seinem Inneren gewesenen Lichtquelle zu schenken.

 

 

In der tiefsten Dunkelheit beginnt der Mensch aus Verzweiflung zu fragen: „Wer bin ich? Woher komme ich? Wohin gehe ich? Wozu bin ich da? Ich möchte mich so gerne erkennen“. Indem er sich näherkommt, nähert er sich Gott. 

 

7 Siegel verschlossen die göttlichen Flammen des Leuchters und nun ist die Zeit reif sie alle wieder zu öffnen und leuchten zu lassen. Das tief verborgene Licht in der Mitte ist die nährende belebende Quelle, welche am Ende der menschlichen Reise die siebente Flamme wieder entzündet. 

 

 

 

 

Das erste Licht erlosch, als sich der Mensch von Zuhause, vom Königreich der Einheit trennte um sich auf den Weg zu machen, hinein in die Leere außerhalb der Schöpfung der EINS – das zweite Licht erlosch nach der Abspaltung des ICHs, das sich von seiner Göttlichkeit trennte um eine eigene Identität zu erschaffen, um sich Selbst entdecken und erfahren zu können – das dritte Licht erlosch mit dem Schritt aus der Herrlichkeit des Paradieses, hinab in die Dualität von Zweiheit und VerZWEIflung, immer tiefer hinein in die Dunkelheit und des Vergessens vom göttlichen Ursprung – das vierte Licht wurde ausgelöscht durch starke Schuldgefühle des Menschen, da er den Weg nach Hause verloren hatte und die daraus folgende Verurteilung seiner selbst – das fünfte Licht verlöschte im immer dichter werdenden Strudel von Leid, Schmerz und Scham des Verlorenseins und der Hilflosigkeit – das sechste Licht erlöschte durch das Verschließen der Augen vor dem eigenen Spiegelbild, tief hinein in selbstgebastelte Realitäten von Recht, Unrecht und Bestrafung – nur das siebente Licht ist niemals ganz erloschen, denn es trägt in sich die Energie der göttlichen Gnade. Es ist nur etwas schwächer geworden, das ewige Licht ICH-BIN, das durch ein paar Tropfen Öl der Erinnerung wieder hell aufflackert – ICH-BIN-EIN-GÖTTLICHES-WESEN – dieses Licht erleuchtet den gesamten Tempel Mensch und öffnet die Augen für Neue Sichtweite, heilt alten Wunden und Leid, durchleuchtet die Illusionen von Schuld und Sünde, vereint die ZWEIheit zur EINsicht und verbindet den Menschen letztendlich wieder mit den Energien von Zuhause, welche ihm die Kraft und den Mut geben seinen Weg der Erfahrung weiterzugehen, hinein in die Neue Energie. Das helle Aufleuchten ALLER 7 Lichter entzündet die achte Flamme des Messiasbewußtseins, der bedingungslosen Liebe zu ALLEM-WAS-IST und dann weitere Flammen, die noch bereitstehen das göttliche Licht in immer helleren, in allen Farben schillernden, letzlich in reinem in allen Facetten des Lichts zu leuchten. 

 

 

Dieses Licht leuchtet uns den Weg hinein in ein Neues noch nie dagewesenes Bewußtsein, in einen Neuen Himmel, eine Neue Erde – hinein in eine Neue Welt für uns ALLE. Und der schwer gewordene bleierne Leuchter transformiert wieder zu reinem glänzenden Gold – in UNS!

Further Informations:

Type Kunst & Schmuck
0 comments

related products

Contact