Shop: Sylvia-Maryon Johana-Solaris Lavi
Views: 1805
Price: € 700.00 incl. MwSt.
Shipping: plus Shipping Costs

Description:

Die Symbolik des Schmetterlings ist die stufenförmige Transformation und Verwandlung von einem ängstlichen, an den Boden gebundenen Kriechtier in ein wunderschönes, geflügeltes und farbenfroh schillerndes Wesen. Die neuen Kinder können Euch davon viel besser erzählen als ich, so überlasse ich das nun der kleinen Schacher, die mir diese Geschichte in meiner Kinderpraxis erzählt hat.

 

Die Symbolik des Schmetterlings aus Kindermund:

 

Mama ist dieser Schmetterling – sie schaut blau aus, ja das ist ihre Farbe BLAU – sie liebt Schmetterlinge, sie ist schön wie ein Schmetterling und sie hat nicht allzu viele Dinge an sich, sie ist irgendwie rein und klar. Sie hat nicht wirklich Flügel, nein ich denke, daß sie keine Flügel hat, eigentlich weiß sie nicht, daß sie Flügel hat und sie weiß auch nicht, daß sie ein Schmetterling ist.

 

Jeder Schmetterling beginnt sein Leben als Raupe. Eine Raupe ist grün, lang, ekelig, dick und kriecht am Boden herum, sie sucht Futter und hat Angst daß sie von jemandem zerquetscht wird, daß jemand auf sie draufsteigt – sie frißt und schläft den ganzen Tag und bohrt Löcher in die Erde, wo sie reinkriechen kann und sich versteckt – sie hat nicht wirklich was zu tun – irgendwann wird sie zum Golem (Verpuppung). Der Golem bestimmt für sich selbst wann es Zeit ist, er weiß es einfach, dort wird er dann zum Schmetterling. Meine Mama rennt den ganzen Tag rum wie eine Raupe und sie ist immer beschäftigt, aber sie schläft auch viel am Nachmittag und will allein sein, wie ein Golem und sie beginnt auch viele Veränderungen zu machen, also ist sie auch dem Golem ähnlich. Sie ist auch bunt wie ein Schmetterling und schön, aber sie hat nicht wirklich Freiheit, nicht wirklich Flügel und kann fliegen wohin sie will, vielleicht ein kleines bißchen – weil sie nicht weiß, daß sie Flügel hat – auch ich hab das nicht gewußt, aber jetzt kann ich das in dem Bild erkennen. Die Flügel sind noch nicht ganz herausgekommen, sie müssen noch wachsen – beim Golem beginnen sie zu wachsen – die Feen helfen ihr sich aus den Blättern, die sie umhüllen, herauszuwickeln und sie helfen ihr zu wachsen – vielleicht sind das Engel oder andere Menschen, die sie bittet ihr zu helfen – Papa ist die ganze Zeit in der Armee und er kennt sie nicht so sehr – ich kenne sie am allerbesten, denn ich kenne sie aus dem Herzen – die eine Fee schaut mir ähnlich, auch ich helfe meiner Mama aus den Blättern herauszukommen.

 

22 Schwarze Kristalle

 

Für diesen Ring wurden 22 schwarze Diamanten gewählt. Schwarze Diamanten sind ausgesprochen selten und sehr kraftvoll, denn sie sind reine unverfälschte Energie des Nichts, der Dunkelheit, Negativität, irdische Repräsentanten der Chaos-Energie des EJN-SOF – der unendlichen Leere vor der Schöpfung, wo alles möglich war. Schwarze Kristalle haben die Eigenschaft alles zu verschlucken, aufzunehmen und zu absorbieren. Deshalb waren sie geeignete Hilfsmittel bei allen Arten von Dematerialisierung, Reinigung, Transformation und Veränderung von Schwingung.

 

Immer sind es 22 Kristalle, die an verschiedenen Energiepunkten und -Zentren verankert werden müssen, um wesentliche Veränderungen auf Zellebene zu bewirken. Eine der heute wichtigsten Implantationen ist der Kristall des Herzchakras, der bei vollkommen geöffnetem Herzen in runder Form mit 144 Facetten (12x12) seiner Oberfläche die Energie der vollkommenen bedingungslosen göttlichen Liebe entspricht und diese Schwingung aufrecht erhält.

 

Der Transformationsprozeß des Schmetterlings kann mit Hilfe der 22 schwarzen Diamanten optimal unterstützt werden, dies macht diesen Ring energetisch so wertvoll.

Further Informations:

Type Kunst & Schmuck
0 comments

related products

Contact